Schwangerschaft

Liebe Patientin,

Schwangerschaft und Geburt sind im Leben einer Frau etwas ganz Besonderes. Wir als Gynäkologen möchten Sie in dieser Zeit optimal medizinisch betreuen und dafür sorgen, dass Ihre Schwangerschaft zu einem unbeschwerten und einzigartigen Erlebnis wird.

Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt, aus der Sie ersehen können, welche Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Mutterschaftsrichtlinien vorgesehen sind und welche zusätzlichen individuellen Gesundheitsleistungen in unserer Praxis angeboten werden.

Diese wählbaren Untersuchungen sind keine Kassenleistung, werden jedoch von den Frauenärzten und Fachgesellschaften als medizinisch sinnvolle Leistungen gesehen, die der optimierten Überwachung einer Schwangerschaft dienen.

Hinweis: Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit der Hebammenpraxis Kugelrund und Drumherum www.kugelrund-kaufbeuren.de zusammen und empfehlen Ihnen frühzeitig Kontakt zur Hebammenpraxis herzustellen.

4. - 8. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Schwangerschaftsfeststellung und Untersuchung
  • Labor
    (Blutgruppe mit Rhesusfaktor, Antikörpersuchtest, Luestest, HIV-Test, Chlamydientest (aus Urin), Kleines Blutbild
  • Anlegen des Mutterpasses

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Infektionsserologie: Toxoplasmose-, Ringelröteln (Parvovirus B19), Cytomegalie (CMV)
  • Frühultraschall
9. - 12. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschafts­vorsorgeuntersuchung
    (Gewicht, Urin, Blutdruck, Herzaktionskontrolle des Feten)
  • 1. Basis-Ultraschalluntersuchung

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • NIPT (nicht invasiver pränataler Test), z.B. Harmony®-Test
    (Ab 10+0 SSW)
13. - 18. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge­untersuchung

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Ultraschall (3D/4D)
  • Ersttrimester-Screening (ETS)
    • Doppleruntersuchung der mütterlichen Gefäße (Arteriae uterinae) zur Vorhersage einer Schwangerschaftserkrankung wie Präeklampsie oder HELLP-Syndrom
    • Nackentransparenzmessung (11. – 14. SSW)
      inkl. Serumbiochemie, zertifiziert von der Uni Würzburg oder FMF Deutschland
    • NIPT (nicht invasiver pränataler Test), z.B. Harmony®-Test
  • falls indiziert Überweisung zu Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie
19. - 22. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge­untersuchung
  • 2. Basis-Ultraschalluntersuchung, alternativ:
  • erweiterte Basis-Ultraschalluntersuchung

 

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Organdiagnostik, Fehlbildungsausschluss
  • Doppleruntersuchung der mütterlichen Gefäße (Arteriae uterinae) zur Vorhersage einer Schwangerschaftserkrankung wie Präeklampsie oder HELLP-Syndrom
23. - 28. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge
  • Antikörpersuchtest
  • Diabetes Screening zum Ausschluss eines Schwangerschaftsdiabetes
  • kleines Blutbild

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Wunschultraschall inkl. 3D/4D
  • Akkupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden
29. - 32. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorgeu­ntersuchung
  • 3. Basisultraschall
  • ggf. Anti-D-Prophylaxe

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Wunschultraschall inkl. 3D/4D
  • CTG
    Auch wenn die Mutterschutz-Richtlinien der DGGG ein CTG in der Schwangerschaft nicht zwingend fordern, schreiben Ärzte meist ab der 30. Schwangerschaftswoche routinemäßig ein CTG. Diese Vorsorgeuntersuchung erfolgt regelmäßig alle 14 Tage.
33. - 35. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge­untersuchung
  • Labor: HBs-Ag (Marker für Hepatitis B Infektion)
  • kleines Blutbild

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Wunschultraschall inkl. 3D/4D
  • CTG
36. - 38. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge­untersuchung

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Wunsch-Ultraschallinkl. 3D/4D, Doppleruntersuchung der kindlichen Gefäße
  • CTG
  • Streptokokken-Abstrich
  • geburtsvorbereitende Akupunktur bei unserer Hebamme www.kugelrund-kaufbeuren.de
39. - 40. Schwangerschaftswoche

Mutterschaftsrichtlinien:

  • Mutterschaftsvorsorge­untersuchung
  • CTG

Unsere optimierten Gesundheitsleistungen:

  • Wunsch-Ultraschall inkl. 3D/4D, Dopplerunteruchung der kindlichen Gefäße
  • geburtsvorbereitende Akupunktur

6 bis 8 Wochen nach der Geburt Ihres Babys ist die Nachuntersuchung vorgesehen. Bitte vereinbaren Sie hierfür rechtzeitig einen Termin!